Abgehobene Arroganz des DFB (1)

Ich htte es ja nicht gedacht, aber der Ex-DFB Boss Zwanziger hat tatschlich erkannt, da sein Verband endlich mal Moral und Charakter statt nur Renditesucht htte zeigen mssen! Das htte ich dem alten Funktionr wirklich nicht zugetraut. Und dann hat Zwanziger tatschlich auch noch die Chuzpe, das seinem Nachfolger und den restlichen Verbandsfuzzis ffentlich ber die Presse mitzuteilen. Chapeau!

ABER: Es wre ja eigentlich wirklich seine Aufgabe gewesen, whrend seiner Amtszeit dafr zu sorgen, da der DFB klare Kante gegen Rechts, Hooligans und Kommerz zeigt. Wobei letzteres von Zwanziger auch jetzt noch nicht verurteilt wurde.

P.S.: Eine Veranstaltung, bei der eine Mannschaft im Namen des gesamten Landes („Nationalmannschaft“), sollte grundstzlich im ffentlich-rechtlichen Rundfunk/Fernsehen bertragen werden. Wieso mssen die ffentlich-Rechtlichen eigentlich noch hunderte Millionen Euro zahlen, damit wir sehen knnen, wer wie in unserem Namen spielt?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.